Kostenloser Versand ab 49 €**
Wir verschicken klimaneutral innerhalb von 24 h
  100% Vegan
Mehr als 1 Mio. zufriedene Kunden

Süßkartoffel-Falafel mit Avocado-Minz-Joghurt-Dip

Zubereitung

  1. Die Süßkartoffel schälen, in dünne Scheiben schneiden, mit Öl bestreichen und würzen.

  2. Den Ofen auf 150 °C vorheizen und die Süßkartoffel auf ein Backblech mit ausgelegtem Backpapier verteilen. Die Kartoffelscheiben für ca. 30 Minuten im Ofen backen.

  3. Nach dem Backvorgang die abgekühlten Kartoffelscheiben mit Kichererbsen, Mehl und Wasser zu einer breiigen Masse verarbeiten. Mit Salz und Pfeffer würzen und anschließend nochmal kräftig miteinander vermengen.

  4. Aus der Kartoffelmasse mit angefeuchteten Händen kleine Kugeln formen, auf ein Backblech auslegen und nochmals für 30 Minuten knusprig backen.

  5. Für den Avocado-Dip wird die Frühlingszwiebel in einer Pfanne leicht angeröstet. Anschließend die Frühlingszwiebel mit den restlichen Zutaten (Avocado, Joghurt, Tomaten, Minze, Salz, Pfeffer) in einem Mixer pürieren.

  6. Die fertigen Süßkartoffel-Kugeln zusammen mit dem Avocado-Dip auf einem Teller garnieren. 

nutri+ wünscht guten Appetit!

Zutaten für 1-2 Portionen

1 Süßkartoffel
200 g Kichererbsen
10 g Kichererbsenmehl
1 Avocado
10 g Sojajoghurt
1 Frühlingszwiebel
2 kleine Tomaten
Etwas Salz, Pfeffer, Dill und Kartoffelgewürz
1 Blatt frische Minze