Klimaneutraler Versand - ab 49 € versandkostenfrei
Bestellung bis 15:00 Uhr: Versand i. d. R. am gleichen Tag
Hotline: +49 (0) 2641 890 34 98
Mo-Do. 08:30 - 15:30 Uhr, Fr. 08:30 - 14:00 Uhr

Wie Corona unsere Ernährungsweise beeinflusst

Die COVID-19-Pandemie hat enorme Auswirkungen auf unser tägliches Leben: Einkaufen mit Maske, Home-Office sowie Home-Schooling und Kontaktbeschränkungen.

All diese Veränderungen bestimmen unser Verhalten, auch das Ernährungsverhalten vieler deutscher Haushalte wird durch Corona mitbeeinflusst; so das Ergebnis diverser Studien in Deutschland. Doch wie haben sich unsere Essgewohnheiten in Zeiten von Corona konkret geändert? 

Die Corona-Pandemie zeigt eine Zunahme widersprüchlichen Verhaltens: Auf der einen Seite belastet die aktuelle Situation viele Menschen in Deutschland, was wiederum dazu führt, dass häufiger zum Essen gegriffen und somit Übergewicht begünstigt wird. Auf der anderen Seite interessieren sich mehr Menschen für die Themen gesunde Ernährung, Nachhaltigkeit und Regionalität.

Kochen wird zum neuen Hobby

Etwa ein Drittel aller Deutschen geben an, häufiger selbst zubereitete Speisen zu kochen als vor der Pandemie. Vor allem Menschen im Home-Office verbringen mehr Zeit zu Hause, haben somit mehr Zeit in der Küche zu stehen und neue Rezepte auszuprobieren. Wichtig ist der Hälfte der Verbraucher dabei aber dennoch eine schnelle und einfache Zubereitung.

Du möchtest dich auch einmal in unserer Rezepte-Sammlung umschauen? Hier findest du viele schnell zubereitete Rezepte.

Viele der Befragten legen beim Kochen besonderen Wert auf frische sowie gesunde Zutaten. Der Anspruch nach Abwechslung und Vielfalt ist gestiegen. Jeder sechste gibt an, sich gesünder zu ernähren als vor der Corona-Pandemie. Dies trifft insbesondere auf die Menschen im Home-Office zu. So steigt der Anteil pflanzlicher Lebensmittel: Obst sowie Gemüse kommen häufiger auf den Tisch, Wurst und Fleisch nur noch seltener. Die Anzahl der sogenannten Flexitarier hat zugenommen. Das ist schon mal ein positiver Anfang, aber es wird auch deutlich mehr genascht. Knabberkram, Kuchen und Süßigkeiten liegen hoch im Trend und werden bis zu 20 % häufiger verzehrt.

Wer kein schlechtes Gewissen beim Naschen haben möchte, der sollte sich mal bei unseren Protein-Snacks umschauen. Da kann auch mal zum Cookie, Tassenkuchen und Co. gegriffen werden.

Emotionales Essen nimmt zu

Insbesondere zu Zeiten von Corona sind Traurigkeit, Sorgen, Langeweile und Stress hoch im Kurs und lassen viele Menschen zum Essen greifen. Sie finden im Essen ein Ventil für die genannten Emotionen. Daher wird das sogenannte Comfort Food (Seelennahrung) häufiger nachgefragt.

Auch die Tatsache, dass im Home-Office der Kühlschrank voll gefüllt ist und nur ein paar Schritte entfernt auf einen wartet, sind Gründe für das häufigere Essen. So ist es kein Wunder, dass trotz vermehrter Nutzung des eigenen Herds mehr als jede 4. Person in Deutschland an Gewicht zugelegt hat. Noch dazu kommen die derzeit geschlossenen Fitnessstudios und Sportvereine, der fehlende Rad- bzw. Fußweg zur Arbeit und die mangelnde Bewegung im Home-Office. Was an Bewegung fehlt, schlägt auch auf der Waage zu Buche.

Das tägliche Essen als Event

Die gemeinsamen Mahlzeiten im Familienkreis haben in deutschen Haushalten wieder eine wichtigere Rolle eingenommen. Es gibt regelmäßigere Essenszeiten, so gibt die Mahlzeit oft die Pausen oder das Beenden des Arbeitstages an. Da in vielen deutschen Haushalten von zu Hause aus gearbeitet wird, nimmt auch ein bewussteres Essen fernab des Schreibtisches zu, um Arbeit und Freizeit strikter zu trennen.

Die Gesundheit steht hoch im Kurs

Zu Zeiten von Corona ist für die Deutschen deren Gesundheit stark in den Vordergrund gerückt. So sieht man bei Verbrauchern ein gesteigertes Interesse im Bereich betriebliche Gesundheitsförderung und Nahrungsergänzungsmittel oder Lebensmittel, die sich positiv auf das Immunsystem auswirken, haben an Bedeutung gewonnen. Wir bieten eine breite Auswahl an wichtigen Mikronährstoffen für deine körperliche Abwehr. Hier kommst du zu unseren Produkten. Du möchtest wissen, warum insbesondere Vitamin D bei Corona positive Wirkungen erzielt? Dann lies dir dazu unseren Blogbeitrag durch.

Werte ändern sich

Derzeit wird bei den Verbrauchern mehr darauf geachtet, was im Kochtopf landet: Saisonalität, Regionalität und Nachhaltigkeit liegen hoch im Trend. Auch der Kauf von Bio-Produkten hat zugenommen. Die Konsumenten erhoffen sich dadurch, ihrem Körper etwas Gutes zu tun. Laut einer Umfrage gelangen ebenfalls die Themen Arten-, Klima- und Umweltschutz sowie Tierwohl bei den Verbrauchern stärker in den Fokus.

Quellen:

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Immun Essentials Kapseln Vitamine Produktbild Immun Essentials - Vitalstoffe für Abwehr
14,99 €
Inhalt 80.4 Gramm (18,64 € * / 100 Gramm)
In den Warenkorb
Vitamin D3 + K2 Depot hochdosierte Tabletten Produktbild D3 + K2 Depot Tabletten
14,99 €
Inhalt 38.4 Gramm (39,04 € * / 100 Gramm)
In den Warenkorb
Protein Cookie vegan Produktbild V-Cookie - Vegan Protein-Cookie - Alphatier...
ab 0,99 € 1,99 € *
Inhalt 50 Gramm (1,98 € * / 100 Gramm)
In den Warenkorb
Veganer Schoko Nuss Aufstrich Produktbild Vegan Hazelnut Cream - Protein-Aufstrich
4,99 €
Inhalt 250 Gramm (2,00 € * / 100 Gramm)
In den Warenkorb
Mug Cake Chocolate laktosefrei Produktbild Mug Cake - Vegan Protein-Tassenkuchen
ab 14,99 €
Inhalt 660 Gramm (22,71 € * / 1000 Gramm)
In den Warenkorb