Klimaneutraler Versand - ab 49 € versandkostenfrei
Bestellung bis 13:00 Uhr: Versand i. d. R. am gleichen Tag
Hotline: +49 (0) 2641 945 30 300
Mo-Do. 08:30 - 15:30 Uhr, Fr. 08:30 - 14:00 Uhr

Tryptophan – die Aminosäure für gute Laune und gesunden Schlaf

Tryptophan zählt zu den essentiellen Aminosäuren und muss dem Körper somit über die Nahrung zugeführt werden. Die Aminosäure gilt als stimmungsaufhellend und schlaffördernd. Tryptophan ist die Vorstufe wichtiger Botenstoffe wie Serotonin und Melatonin. Beide beeinflussen direkt unsere Laune und unseren Schlaf. Daher wird Tryptophan gerne zur Selbstbehandlung von depressiven Verstimmungen und Schlafstörungen eingesetzt.

Tryptophan als natürlicher Stimmungsaufheller

Serotonin (5-Hydroxytryptamin) zählt zu den Neurotransmittern und ist an der Erregungsweiterleitung bei Nervenzellen beteiligt. Daneben beeinflusst es noch die Muskelzellen in den Blutgefäßen und des Magen-Darm-Traktes sowie die Blutgerinnung. Bekannt ist Serotonin aber vor allen aufgrund seiner Wirkung auf das Nervensystem. Der Botenstoff wird oft auch als „Glückshormon“ bezeichnet, da er stimmungsaufhellend wirkt und negative Gefühle wie Angst oder Traurigkeit dämpft. Die Wirkung vieler Antidepressiva beruht u. a. auf einer Beeinflussung des Serotonin-Stoffwechsels. Serotonin wird im Magen-Darm-Trakt und im Zentralnervensystem aus der Aminosäure Tryptophan hergestellt. Ein Mangel an Tryptophan wirkt sich daher negativ auf den Serotoninspiegel aus und beeinflusst unsere Stimmung. Die essenzielle Aminosäure wird daher auch als „natürliches Antidepressiva“ bezeichnet.

Tryptophan als natürlicher Schlafförderer

Serotonin gilt nicht nur als Stimmungsaufheller, sondern spielt auch eine wichtige Rolle in der Schlaf-Wach-Regulation. Ein Serotonin-Mangel im Gehirn geht mit Schlafstörungen einher. Gemeinsam mit seinem Gegenspieler Melatonin steuert der Botenstoff den Tag-Nacht-Rhythmus. Das sogenannte „Schlafhormon“ Melatonin wird aus Serotonin hergestellt. Ein Mangel an Tryptophan führt also nicht nur zu einem verminderten Serotonin-, sondern auch zu einem verringerten Melatonin-Spiegel. Um den Schlaf zu fördern, kann Tryptophan daher etwa 30 Minuten vor dem Schlafengehen eingenommen werden.

Mehr zum Thema gesunder Schlaf liest du hier.

Tryptophan – Vorkommen und Zufuhr

Tryptophan ist eine Aminosäure und damit Bestandteil von Proteinen. Es wird also über proteinreiche Lebensmittel wie Fleisch, Fisch oder Hülsenfrüchte aufgenommen. Auch Nüsse (z. B. Walnüsse) enthalten meist viel Tryptophan. Im Vergleich zu anderen Aminosäuren kommt Tryptophan in Lebensmitteln nur in geringen Mengen vor. Bei Bedarf kann daher auf Nahrungsergänzungsmittel wie unsere L-Tryptophan-Kapseln zurückgegriffen werden.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Tryptophan Kapseln vegan Produktbild L-Tryptophan Kapseln
9,99 €
Inhalt 0.031 Kilogramm (322,26 € * / 1 Kilogramm)
P für 200 Punkte