Herz-Vitamine für Kreislauf und Gefäße – Orthomolekular Herz

Artikelnummer: Herz Kategorie: Schlüsselworte: , , ,
Bewertet mit 5.00 von 5, basierend auf 1 Kundenbewertung
(1 Kundenrezension)

ab 14,99 

Spare beim Kauf von2-3 Stück 10%
Spare beim Kauf vonmindestens 4 Stück 15%

Nahrungsergänzungsmittel für eine normale Herzfunktion

Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage

Auswahl zurücksetzen
Stück

    pflanzliche Mikronährstoffe für Herz, Gefäße und Kreislauf.

  • in Deutschland hergestellt – strengste Qualitätsstandards (IFS und GMP)
  • von Ernährungswissenschaftlern entwickelt
  • ohne Aspartam, Süßstoffe, Laktose, Gluten, Soja, Milcheiweiß, Farbstoffe und Konservierungsstoffe
  • fettarm – ohne Salzzusatz und Zuckerzusatz – für Veganer und Vegetarier geeignet
  • mit Thiamin und Magnesium als Beitrag zu einer normalen Herz- bzw. Herzmuskelfunktion
  • Kalium trägt zur Aufrechterhaltung eines normalen Blutdrucks bei
  • Vitamin B6, Vitamin B12 und Folsäure tragen zum normalen Homocysteinstoffwechsel bei
  • mit den Vitaminen C, E sowie Zink und Selen als Beitrag, um Zellen vor oxidativem Stress zu schützen
  • B-Vitamine und Eisen tragen zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung bei
  • mit Vitamin C, B1, B2, B6, B12, Pantothensäure, Niacin, Biotin, Magnesium, Jod und Kupfer für einen normalen Energiestoffwechsel
  • enthält L-Arginin, L-Carnitin, OPC, Polyphenole, Omega 3, Q10, Traubenkernextrakt, Grüntee, Lycopin, Vitamin D, B12, Bioflavonoide uvm.

Nutri-Plus Orthomolekular Herz ist ein Nahrungsergänzungsmittel, welches wichtige Mikronährstoffe für eine normale Herzfunktion beinhaltet.

Einige Inhaltsstoffe von Nutri-Plus Orthomolekular Herz im Detail:

Kalium

Kalium trägt zur Aufrechterhaltung eines normalen Blutdrucks bei und ist essentiell für das Erregungspotential des Herzens und somit den Herzschlag. Ein Mangel an Kalium kann zu Herzrhythmusstörungen und sogar einem Herzstillstand führen.

Magnesium

Auch ein Mangel an Magnesium kann zu Herzrhythmusstörungen sowie einem Herzstillstand führen. Eine ausreichende Magnesiumzufuhr kann Muskelkrämpfen vorbeugen (auch das Herz ist ein Muskel!). Weiterhin kann es entspannend auf die Wände der Arterienmuskulatur wirken und somit den Blutdruck senken.
Magnesium trägt zur normalen Muskelfunktion einschließlich des Herzmuskels bei.

Eisen

Eisen ist Bestandteil des Hämoglobins, der sauerstofftransportierenden Proteine der roten Blutkörperchen (Erythrozyten). Der menschliche Körper produziert ca. 200 Milliarden Erythrozyten pro Tag. Wissenschaftliche Studien zeigen, dass eine zusätzliche Eisensupplementation Menschen mit Herzschwäche helfen kann. Eisen trägt zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung bei.

L-Arginin Base

Diese Aminosäure ist die einzige Vorstufe von Stickstoffoxid, welches die Blutgefäße erweitert und somit die Durchblutung verbessert. Stickstoffoxid kann zu einer Senkung des Blutdrucks führen und die Gefäße vor Arteriosklerose schützen, eine der Hauptursachen für Herzinfarkte. Weiterhin kann es den Spiegel des (“schlechten”) LDL-Cholesterins im Blut senken. L-Arginin Base besteht zu fast 100 % aus L-Arginin.

Polyphenole

Polyphenole wie – OPC Traubenkernextrakt – haben eine antioxidative, blutdruckregulierende und herzschützende Wirkung. Bestimmte Polyphenole wirken vorbeugend gegen Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Omega-3-Fettsäuren

Epidemiologische Studien zeigen, dass eine höhere Zufuhr an Omega-3-Fettsäuren mit einem geringeren Auftreten an tödlichen und nicht-tödlichen Herz-Kreislauf-Erkrankungen einhergeht. So können Omega-3-Fettsäuren Herzrhythmusstörungen vorbeugen und instabile Gefäßbereiche stabilisieren, die ggf. einen Herzinfarkt hervorrufen können.

B-Vitamine

B-Vitamine wie Vitamin B1, Vitamin B2, Vitamin B6, Vitamin B12, Pantothensäure, Niacin und Biotin tragen zu einem normalen Energiestoffwechsel bei, Vitamin B1 zu einer normalen Herzfunktion, Vitamin B6, Vitamin B12 und Folsäure zu einem normalen Homocysteinstoffwechsel.

Täglich 3 Kapseln mit ausreichend Flüssigkeit verzehren.

Nährstoffe für Kreislauf und Gefäße – Orthomolekular Herz Kapseln

Zutaten: Kaliumcitrat, Magnesiumcarbonat, Kapselhülle Hydroxypropylmethylcellulose, Leinsamenpulver, L-Arginin Base, L-Carnitin, L-Ascorbinsäure, Grünteeextrakt, Eisengluconat, Trennmittel: Magnesiumsalze der Speisefettsäuren, Traubenkernextrakt, DL-alpha-Tocopherylacetat, Nicotinamid, Calcium-D-pantothenat, Lutein, Lycopin, Zinkoxid, Mangan-II-sulfat, Retinylacetat, Coenzym Q10, Beta Carotin, Riboflavin-5′-phosphat, Citrusbioflavonoide, Cholecalciferol, Kupfergluconat, Pyridoxinhydrochlorid, Thiaminmononitrat, Pteroylmonoglutaminsäure, Kaliumiodid, Natriumselenit, D-Biotin, Cyanocobalamin

Nährwerte

Pro 100g

Tagesration (3 Kapseln)

Nährwerte % NRV* % NRV*
Brennwert (kJ) 820 kJ 41 kJ
Brennwert (kcal) 200 kcal 10 kcal
Fett 1,8 g 0,09 g
davon gesättigte Fettsäuren 0,19 g < 0,01 g
Kohlenhydrate 10,0 g 0,50 g
davon Zucker 2,8 g 0,14 g
Ballaststoffe 26,0 g 1,3 g
Eiweiß 2,2 g 0,11 g
Salz** 0,60 g 0,03 g
Vitamin C 1600 mg 2000 80,0 mg 100
Vitamin B1 44,0 mg 4000 2,2 mg 200
Vitamin B2 56,0 mg 4000 2,8 mg 200
Vitamin B12 100 µg 4000 5,0 µg 200
Vitamin B6 56,0 mg 4000 2,8 mg  200
Vitamin A 16000 µg  2000 800 µg  100
Vitamin E 240 mg  2000 12,0 mg  100
Niacin 480 mg  3000 24,0 mg  150
Biotin 1000 µg  2000 50,0 µg  100
Panthothensäure 180 mg  3000 9,0 mg  150
Folsäure 4000 µg  2000 200 µg  100
Vitamin D 200 µg  4000 10,0 µg  200
Kalium 8000 mg  400 400 mg  20
Magnesium 3750 mg  1000 188 mg  50
Eisen 140 mg  1000 7,0 mg  50
Zink 100 mg  1000 5,0 mg  50
Kupfer 10,0 mg  1000 0,50 mg  50
Selen 1100 µg  2000 55,0 µg  100
Iod 3000 µg  2000 150 µg  100
Mangan 40,0 mg  2000 2,0 mg  100
L-Carnitin 2000 mg 100 mg
Grüntee Extrakt 1600 mg 80,0 mg
davon Polyphenole 800 mg 40,0 mg
davon Coffein 80,0 mg 4,0 mg
Omega 3 Fettsäuren 1000 mg 50,0 mg
Traubenkern Extrakt 842 mg 42,1 mg
davon Proanthocyandine 800 mg 40,0 mg
davon OPC 548 mg 27,4 mg
Q10 100 mg 5,0 mg
Bioflavonoide 40,0 mg 2,0 mg
Beta Carotin 20000 µg 1000 µg
Lycopin 10,0 mg 0,50 mg
Lutein 10,0 mg 0,50 mg
L-Arginin 2000 mg 100 mg
* NRV: Nutrient Reference Values (empfohlene Tagesdosis)
** ausschließlich natürlich vorkommendes Natrium

„Im Herzen eines Menschen ruht der Anfang und das Ende aller Dinge” – Leo Tolstoi

Nicht nur in der Literatur und dem Volksmund spielt das Herz eine wichtige Rolle. Auch in unserem Körper nimmt es eine zentrale Stellung ein. Das Herz eines Menschen erbringt eine beachtliche Leistung. Es pumpt durch rhythmische Kontraktion und Erschlaffung jede Minute etwa 5 Liter Blut durch unseren Körper und sichert so die Versorgung unserer Organe mit Sauerstoff und Nährstoffen sowie den Abtransport schädlicher Stoffe wie z.B. Kohlendioxid. Der Herzmuskel selbst wird von Herzkranzgefäßen, den Koronararterien, versorgt. Die wichtige Bedeutung, die diese fein verzweigten Gefäße für die Herzfunktion haben, wird deutlich, wenn die Blutzufuhr dieser Gefäße unterbrochen wird. Durch eine gestörte Versorgung und damit einhergehender Durchblutungsstörung stirbt ein Teil des Herzmuskels ab – ein Herzinfarkt ist die Folge. In der BRD erleiden ca. 300 000 Menschen pro Jahr einen Herzinfarkt, wie in den meisten Industrienationen stellt dieser damit die häufigste Todesursache dar.

Aber auch schon vor einem Herzinfarkt kann die Herzfunktion gestört sein. Wenn das Herz – aufgrund von Gefäßverkalkungen (Arteriosklerose) – nicht mehr ausreichend mit sauerstoffreichem Blut versorgt wird, liegt eine koronare Herzkrankheit (kurz: KHK) vor. Im schlimmsten Fall führt diese zu einer Angina pectoris, einer Herzinsuffizienz oder eben einem Herzinfarkt. Um dem vorzubeugen, ist es wichtig, Risikofaktoren wie beispielsweise Rauchen, Stress, Bluthochdruck, Diabetes und Übergewicht zu erkennen und – wenn möglich – zu vermeiden sowie die normale Herzfunktion durch eine ausgewogene Ernährung und regelmäßige Bewegung zu unterstützen.

Als besonders “herzgesund” gilt die mediterrane Küche, die sich durch einen hohen Anteil an Obst und Gemüse, Hülsenfrüchten, Olivenöl sowie wenig Fleisch und tierische Fette auszeichnet. Besonders den Omega-3-Fettsäuren, die in Lebensmitteln wie Pflanzenölen vorkommen, wird im Bezug auf die Vorbeugung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen eine große Bedeutung beigemessen. Als Baustein der Zellmembran und Vorstufe von Botenstoffen haben sie u.a. einen positiven Einfluss auf die Gefäße und den Blutdruck.

Des Weiteren ist es für Betroffene mit einer KHK-Erkrankung wichtig, auf eine ausreichende Kalium– und Magnesiumzufuhr zu achten, da ein Mangel dieser Mineralstoffe zu Herzrhythmusstörungen führen kann. Auch sollte eine ausreichende Versorgung mit den B-Vitaminen Folsäure, Vitamin B12 und B6 gewährleistet sein, da diese den optimalen Homocysteinstoffwechsel unterstützen. Homocystein ist ein Zwischenprodukt im Stoffwechsel und kann bei hohen Konzentrationen die Blutgefäße schädigen.

Daneben sind in jüngster Zeit weitere Substanzen, bei denen ein günstiger Effekt auf Herz und Kreislauf vermutet wird, in den Fokus der Forschung gerückt. Zu diesen zählen die sekundären Pflanzenstoffe. Diese Substanzen werden von Pflanzen gebildet und dienen beispielsweise in den Blättern oder Früchten der Aroma- und Farbgebung oder der Abwehr von Fressfeinden. Vor allem die Gruppe der Polyphenole, welche in Tee, Kakao oder Rotwein zu finden sind, sollen der Entstehung von KHK-Erkrankungen entgegenwirken.

Was sagen unsere Kunden dazu?

  1. Bewertet mit 5 von 5

    jung-hirrweiler

    Optimale Nahrungsergänzung bei KHK.

    Im Gegensatz zu den orthomolekularen Wettbewerbs-Präparaten ist dieses nicht überdosiert und verträgt sich so auch mit den üblichen Medikamenten, die man als KHK, bzw. Herzinfarktpatient lebenslang nehmen muss, ohne dass Wechselwirkunen zu befürchten sind.
    Die Nährstoffzusammensetzung und die Dosierung unterstützt und ergänzt eine herzgesunde Ernährung optimal.
    Zusammen mit der von der Herzstiftung empfohlenen mediterranen Ernährung bin ich überzeugt, dass man die bestmögliche Nährstoffversorgung erhält.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.