Orthomolekular Sport

Orthomolekular Sport – Einfluss bestimmter Nährstoffe auf die sportliche Leistung

 

Sportliche Aktivitäten sind für den Körper sehr anstrengend. Der Energiebedarf ist bei Sport treibenden Personen  (abhängig von der sportlichen Belastung) erhöht. Durch die körperliche Anstrengung steigt die Leistung im Körper. Dies führt dazu, dass diverse Stoffwechselvorgänge im Körper häufiger ablaufen.

Außerdem werden viele Vitamine und Mineralstoffe mit dem Schweiß oder dem Urin ausgeschieden. Um den erhöhten Bedarf zu decken, müssen daher einige dieser Nährstoffe vermehrt mit der Nahrung oder in Form von Supplementen aufgenommen werden.

Nutri-Plus Orthomolekular Sport wurde speziell für diese besonderen Bedürfnisse entwickelt.

 

Einige enthaltenen Nährstoffe von Nutri-Plus Orthomolekular Sport im Überblick:

 

Vitamin D

Vitamin D hat vor allem bei sportlichen Aktivitäten wichtige Aufgaben. Es steht in engem Zusammenhang mit dem Mineralstoff Calcium. Calcium ist der Hauptbestandteil unserer Knochen sowie Zähne und ist außerdem für die Muskelfunktion in unserem Körper unerlässlich.

Wird durch starkes Schwitzen vermehrt Calcium aus dem Körper ausgespült, greift der Körper auf seine eigenen Reserven – die Knochen – zurück. Hier kommt Vitamin D ins Spiel. Vitamin D fördert die Aufnahme von Calcium aus der Nahrung und stärkt den Einbau von Calcium in die Knochen.

Ein Vitamin-D-Mangel ist daher mit einem erhöhten Risiko an Knochenfrakturen und Osteoporose assoziiert.

Vitamin D wird hauptsächlich über das Sonnenlicht in der Haut gebildet und nur in sehr geringen Mengen über die Nahrung aufgenommen. Besonders in der kalten Jahreszeit – wenn es schneller dunkel wird und die Sonne einen anderen Einfallswinkel hat als im Sommer – reicht die körpereigene Bildung von Vitamin D oft nicht aus, sodass Vitamin D supplementiert werden sollte.

 

Zugelassene Aussagen zu Vitamin D (Health Claims):

„Vitamin D trägt zur Erhaltung einer normalen Muskelfunktion bei“

„Vitamin D trägt zu einer normalen Aufnahme/Verwertung von Calcium und Phosphor bei“

„Vitamin D trägt zu einem normalen Calciumspiegel im Blut bei“

„Vitamin D trägt zur Erhaltung normaler Knochen bei“

 

Vitamin C

Eine körperliche Belastung führt durch den erhöhten Stoffwechselumsatz dazu, dass es im Körper zu einer gesteigerten Bildung von freien Radikalen kommt. Deshalb ist für Sportler ein gut funktionierendes antioxidatives Abwehrsystem enorm wichtig. Auch wenn der Körper sich hohen Belastungen schnell anpassen kann, muss trotzdem eine ausreichende Zufuhr an Antioxidantien gewährleistet werden. Eines der wichtigsten Antioxidantien ist das Vitamin C.

Vitamin C fängt die im Körper gebildeten freien Radikale wieder ein und macht sie unschädlich. Es ist somit für eine normale Funktion des Immunsystems unerlässlich. Außerdem fördert Vitamin C die Kollagenbildung und spielt somit eine wichtige Rolle für gesunde Knochen.

Aber: Es bedeutet nicht, dass Sport unser Immunsystem schwächt: Regelmäßiges Training verbessert den körpereigenen Schutz. Die Aktivität antioxidativer Enzyme wird hochreguliert und antioxidative Vitamine werden verstärkt aus den Geweben freigesetzt.

 

Zugelassene Aussagen zu Vitamin C (Health Claims):

„Vitamin C trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel bei“

„Vitamin C trägt zu einer normalen Funktion des Immunsystems während und nach intensiver körperlicher Betätigung bei“

„Vitamin C trägt zu einer normalen Kollagenbildung für eine normale Funktion der Knochen bei“

 

Leucin

Leucin ist eine essentielle Aminosäure. Essentiell bedeutet, dass diese Aminosäure im Körper nicht aus anderen Substanzen hergestellt werden kann und deshalb über die Nahrung oder entsprechende Supplemente aufgenommen werden muss.

Leucin zählt zu den verzweigtkettigen Aminosäuren, die auch als Branched-Chain Amino Acids (BCAAs) bezeichnet werden. Diese werden nicht in der Leber, sondern direkt in der Muskelzelle verstoffwechselt und spielen damit bei der Muskelenergieversorgung eine zentrale Rolle.

Von den insgesamt drei verzweigtkettigen Aminosäuren hat Leucin die größte Bedeutung. Es unterstützt die körpereigene Proteinsynthese und ist von besonderer Bedeutung für den Muskelaufbau. Der tägliche Bedarf an Leucin ist damit doppelt so hoch wie bei den anderen beiden, verzweigtkettigen Aminosäuren.

Die positiven Effekte von Leucin sind unter anderem mit den Insulinspiegeln im Körper verbunden. Leucin stimuliert die Ausschüttung von Insulin. Insulin fördert die Aufnahme von Aminosäuren in die Muskeln und beschleunigt die Glucoseaufnahme in die Muskeln. Diese Aufnahme führt dazu, dass Glucose vermehrt zur Energiegewinnung genutzt und der Muskelaufbau gefördert wird.

Leucin dient dem Körper somit als wichtiger Energielieferant bei der Bereitstellung von Glucose im Organismus. So ist es bei einer kohlenhydratarmen Ernährung von großem Vorteil Leucin- bzw. BCAA-Supplemente einzunehmen.

Leucin hat außerdem positive Auswirkungen auf die Regeneration der Muskelproteinsynthese und fördert somit die Heilung von Gelenk- oder Muskelerkrankungen.

 

Nutri-Plus Orthomolekular SportOrthomolekular Sport

Unser Produkt enthält neben den genannten Nährstoffen noch viele weitere Vitamine und Mineralstoffe, die während körperlicher Belastung von Bedeutung sind. Alle enthaltenen Vitalstoffe unterstützen die Leistungsfähigkeit, die Regeneration und die Abwehrkräfte.

3 Kapseln täglich versorgen den Körper mit allen nötigen Substanzen!

Nutri-Plus Orthomolekular Sport ist 100 % vegan und ohne den Zusatz von Aspartam, Süßstoffen, Farb- und Konservierungsstoffen. Es wurde in Deutschland unter strengsten Qualitätsstandards hergestellt.

Zu unserem Produkt gelangst du hier.

 

Dein Nutri-Plus Team

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar