Eiweiß ohne Süßungsmittel, Nature´s Protein, Protein, pflanzlich, vegan

Nature´s Protein: Dein neues Lieblingsprotein

Jeder Mensch i(s)st anders und hat individuelle Vorlieben sowie Abneigungen. Unser neues Nature´s Protein stellt jedoch alle zufrieden. Denn wir überlassen einfach dir die Entscheidung, wie süß und somit geschmacksintensiv das Pulver sein soll.

Passe dein Proteinpulver an deine individuellen Bedürfnisse an! Mit unserem Nature´s kannst du Süßungsmittel und -grad selbst bestimmen.

Welches Süßungsmittel ist am besten? Gar nicht so einfach zu beantworten. Zucker (Saccharose) ist für die meisten tabu – viel zu viele Kalorien. Stevia liefert zwar keine Kalorien, aber nicht jeder mag den Nachgeschmack. Birkenzucker (Xylit) und Erythrit gelten zwar als natürlich, sind aber leider nicht kalorienfrei. Kokosblütenzucker ist gerade ziemlich angesagt, allerdings auch nicht gerade günstig. Außerdem besitzt er einen relativ hohen Fruktosegehalt und wird daher – genau wie Agavendicksaft – von manchen eher ungern benutzt. Daneben stehen zum Beispiel noch Süßstoffe wie Sucralose, Honig oder Dattelsüße zur Auswahl.

Womit süßt du am liebsten?

Bei unserem neuen Nature´s Protein überlassen wir dir die Wahl. Egal, ob Xylit, Erythrit, Sucralose oder Saccharose: Du kannst jedes Süßungsmittel nehmen, dass du magst, denn unser Nature´s Protein enthält keine zugesetzte Süße. Das bedeutet natürlich auch, dass du den Süßungsgrad selbst bestimmen kannst. Denn hier gehen die Geschmäcker häufig auseinander. Kann es für die einen nicht süß genug sein, mögen andere lieber weniger Süße.

Wieso ist es überhaupt notwendig, dem Proteinpulver Süße hinzuzufügen?

Wenn du unser Nature´s Protein in der Geschmacksrichtung Vanille oder Schokolade hast, solltest du auf jeden Fall ein Süßungsmittel deiner Wahl hinzufügen. Denn: Ohne Süße kein Geschmack. Das Süßungsmittel dient als Geschmacksträger. Es ist notwendig, damit sich das Aroma entfalten kann. Fügst du also keine Süße hinzu, so besitzt das Proteinpulver nur seinen natürlichen Eigengeschmack bzw. es kommt bei der Geschmacksrichtung Schokolade sogar die bittere Note des Kakaos zum Vorschein.

Nature´s Protein: Ideal zum Kochen und Backen

Da unser Nature´s Protein keine Süße enthält, kannst du es auch prima zum Kochen und Backen verwenden. So kannst du z. B. herzhafte Speisen mit Protein anreichern, ohne ihnen gleichzeitig Süße hinzuzufügen. Auch für Backrezepte musst du nun künftig nicht mehr die Süße des Proteinpulvers berücksichtigen, sondern kannst dich ganz nach dem Rezept richten. Bitte beachte: Fett dient ebenso als Geschmacksträger.

Wenn du dein Nature´s Protein also zum Kochen oder Backen verwendest, kannst du – je nach weiteren Zutaten – auf die Süße verzichten. Dein Porridge wird also auch eine leichte Schoko- oder Vanillenote bekommen, wenn du kein Süßungsmittel hinzufügst.

Nice-Cream, Kuchen, Pizza, Suppe: Egal, ob Snacks oder Hauptmahlzeit, herzhaft oder süß – Proteinpulver lässt sich bei zahlreichen Rezepten einsetzen. Wenn du Lust bekommen hast, es einmal auszuprobieren, findest du auf unserer Homepage leckere Rezept-Ideen.  Mehr zum Thema Kochen und Backen mit Proteinpulver liest du auch hier.

Unser Natur´s Protein im Überblick

  • Rein pflanzliches Mehrkomponentenprotein (Sojaproteinisolat, Erbsenproteinisolat, Reisprotein)
  • Ohne Süßungsmittel
  • Natürliche Aromen
  • Ohne künstliche Zusatzstoffe
  • Hohe biologische Wertigkeit
  • Frei von tierischen Inhaltsstoffen
  • Glutenfrei

In vier Schritten zu deinem neuen Lieblingsshake:

  1. Gib 300 ml Wasser oder Pflanzendrink (z. B. Hafer-, Soja- oder Mandelmilch) in deinen Shake.
  2. Füge zwei gehäufte Esslöffel (30 g) Nature´s Proteinpulver hinzu.
  3. Gib dein bevorzugtes Süßungsmittel dazu (z. B. einen Esslöffel Xylit, einen Teelöffel Stevia oder einige Spritzer Flüssigsüßstoff).
  4. Shake, bis sich das Pulver komplett aufgelöst hat.

Dein Nutri-Plus Team

Schreibe einen Kommentar