Klimaneutraler Versand - ab 49 € versandkostenfrei
Bestellung bis 13:00 Uhr: Versand i. d. R. am gleichen Tag
Hotline: +49 (0) 2641 945 30 300
Mo-Do. 08:30 - 14:00 Uhr, Fr. 08:30 - 14:00 Uhr

nutri+ Jahresrückblick – das ist 2022 passiert

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und viele nutzen die Zeit zwischen den Feiertagen, um die vergangenen 12 Monate Revue passieren zu lassen – so auch wir.

2022 wird uns wohl allen in besonderer Erinnerung bleiben. Wie schon in den beiden Jahren zuvor, wurde auch dieses Jahr unsere Welt auf den Kopf gestellt und oft prägten Sorgen sowie Ängste unseren Alltag. Doch es gab auch viele schöne Erlebnisse. Was uns als Unternehmen 2022 bewegt hat, wollen wir gerne mit dir teilen.

Spenden und Tierschutzaktion

Auch in diesem Jahr konnten wir im Rahmen unserer Tierschutzaktion wieder zahlreiche Vereine unterstützen. Insgesamt kamen durch eure Hilfe Spenden von über 150 000 € zusammen, die direkt an die Organisationen ausgezahlt wurden. Seit 2022 arbeiten wir zudem mit unserem festen Kooperationspartner Project Wings zusammen und können so noch effizienter Natur- und Tierschutzprojekte unterstützen.

Mehr über unsere aktuellen und vergangenen Projekte erfährst du hier.

Ein weiterer Schritt zu mehr Nachhaltigkeit

Als klimaneutrales Unternehmen versuchen wir stets unseren CO2-Abdruck weiter zu verringern. Was für uns gilt, soll sich natürlich auch in unseren Produkten widerspiegeln. Ein wichtiger Schritt ist hierbei die stetige Optimierung unserer Verpackungen. Seit Längerem verzichten wir bei vielen Produkten bereits auf die Beilage eines Messlöffels. Durch die Umstellung von Dosen auf Beutel können wir weitere 80 % Plastik einsparen. 

Einige unserer Sport-Supplements bieten wir bereits in Beutel an. Unsere Proteinpulver werden in Kürze folgen und bis Ende nächsten Jahres werden alle Pulver-Produkte in Beuteln erhältlich sein.

Kosteneinsparungen, um Preissteigerungen zu vermeiden

Die seit Corona bestehende Rohstoffknappheit hat sich in diesem Jahr nochmal verschärft. Hinzu kommen zahlreiche weitere Preissteigerungen – wie steigende Energie- oder Logistikkosten. Um die höheren Kosten abzufangen und die Preise für unsere Kund*innen so niedrig wie möglich zu halten, haben wir unsere Ausgaben an anderer Stelle auf ein Minimum reduziert.

Hierzu zählt auch, dass wir uns in kommendem Jahr von der gesonderten Lizensierung unserer Produkte, z. B. durch das V-Label, verabschieden. Bei über 200 Produkten stellen die Lizenzgebühren einen enormen Kostenfaktor dar. Selbstverständlich sind und bleiben unsere Produkte weiterhin vegan.

 

Wir freuen uns schon darauf, 2023 – gemeinsam mit dir – Weiteres zu bewegen und die Welt ein bisschen besser zu machen.

Dein

Nutri+ Team

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.