Smoothies Entgiften

Einmaleins für Smoothies – 6 Schritte-Anleitung

 

Smoothies sind fruchtig, cremig und sehr gesund. Sie sind richtige Vitaminbomben und versorgen den Körper mit vielen wichtigen Vitaminen, Mineralstoffen sowie Ballaststoffen. Smoothies sind aber nicht nur sehr gesund, sondern auch schnell und einfach zubereitet.

Du möchtest selbst eigene Smoothies kreieren? Dann haben wir eine einfache Anleitung für dich.

 

Smoothies – die Vitaminbomben

Smoothies haben ihren Ursprung in Amerika und stellen die Bezeichnung für kalte Mixgetränke aus Obst oder Gemüse dar. Sie sind nicht nur im Sommer ein Hit, sondern auch im Winter versorgen Smoothies den Körper mit vielen wichtigen Nährstoffen.

Smoothies haben eine hohe Nährstoffdichte und sind daher wichtige Lieferanten für Vitamine, Mineralstoffe, Ballaststoffe und sekundären Pflanzenstoffe. Gleichzeitig enthalten sie meist kein Fett.

Vitamine und Mineralstoffe sind an der Immunabwehr beteiligt, regeln lebensnotwendige Funktionen im Körper und sind für viele Stoffwechselvorgänge im Körper unerlässlich. Die Ballaststoffe fördern die Verdauung und führen zu einer schnellen Sättigung.

Die aktuelle Empfehlung der Deutschen Gesellschaft für Ernährung sieht für Erwachsene täglich 5 Portionen Obst und Gemüse vor. Dies entspricht einer täglichen Aufnahme von etwa 400 g Gemüse und 200-250 g Obst. Besteht eine Portion (200-250 ml) Smoothie mindestens zur Hälfte aus Mark, Püree oder stückigen Bestandteilen können bis zu 2 Portionen Obst bzw. Gemüse ersetzt werden. Vorausgesetzt der Smoothie wurde ohne Zuckerzusatz und Zusatzstoffe wie Farb- sowie Konservierungsstoffe hergestellt.

Ein Smoothie sollte immer selbst zubereitet werden, denn in gekauften Smoothies wird häufig noch eine Extra-Portion Zucker und Zusatzstoffe zugesetzt. Selbst gemachte Smoothies sind aber nicht nur gesünder, sondern auch günstiger. Außerdem kannst du nur deine Lieblingszutaten verwenden.

Im Folgenden zeigen wir dir eine 6 Schritte-Anleitung, wie du leckere Smoothies zubereiten kannst. Wenn du einmal die grundlegenden Elemente kennst, kannst du anfangen eigene Kreationen zu entwickeln.

 

Smoothies 6 Schritte-Anleitung

Vorab: Verwende am besten saisonales und regionales Gemüse und Obst aus biologischem Anbau.

 

Schritt 1: Gemüse

Spinat Smoothie

Verwende 1-2 Zutaten an Gemüse. Wasche das Gemüse gründlich und schneide es in kleine Stücke. Nimm beispielsweise grünes Blattgemüse, Spinat, Brokkoli oder Zucchini.

 

 

Banane SmoothieSchritt 2: Obst

Verwende 1-2 Zutaten an Obst. Wasche das Gemüse gründlich und schneide es in kleine Würfel. Besonders gut eignen sich beispielsweise Bananen, Mangos, Beeren (wie Himbeeren, Heidelbeeren) oder Äpfel.

 

 

Schritt 3: Flüssigkeit

Wasser Smoothie

Gib ausreichend Flüssigkeit dazu, um die Zutaten gut zu mixen und zu zerkleinern. Verwende je nach Konsistenz etwa 150-250 ml Flüssigkeit. Am besten eignet sich Wasser, du kannst aber auch Kokosnusswasser oder pflanzliche Milch nehmen. Je weniger Flüssigkeit du nimmst, desto cremiger wird der Smoothie.

 

Schritt 4: Eiweißpulver

Verwende 30 g unseres neutralen Eiweißpulvers, um deinen Körper mit allen wichtigen Aminosäuren zu versorgen. Dies ist vor allem wichtig, wenn du fastest oder eine Diät machst, damit der Muskelerhalt gewährleistet wird. Wer fasten möchte, kann unsere Detox-Kur testen.

Zu unseren Eiweßpulern

 

Schritt 5: Super Foods

Ingwer Superfoods

Für den besonderen Geschmack kannst du auch verschiedene Super Foods verwenden. Besonders gut eignen sich Goji Beeren, Leinsamen, Ingwer oder Chia-Samen. Du kannst natürlich auch frische Kräuter oder Gewürze verwenden.

 

 

Schritt 6: Mixen

Mixe die gesamten Zutaten zu einem cremigen Shake und prüfe die Konsistenz. Bei Bedarf kann auch noch etwas Flüssigkeit dazugegeben werden.

 

P.S.: Deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt!

Hier geht's zu unserem Shop

 

Viel Spaß beim Mixen und Ausprobieren.

 

Dein Nutri-Plus Team

 

Quellen:

https://www.dge.de/wissenschaft/weitere-publikationen/fachinformationen/smoothies-obst-aus-der-flasche/

Schreibe einen Kommentar