Detox, Fasten, Heilfasten, Stoffwechsel, abnehmen, Gewicht reduzieren, Darm reinigen

Detox-Kur und Heilfasten: Was bringt es?

Gerade nach den Feiertagen, die häufig durch Völlerei und Bewegungsmangel gekennzeichnet sind, erhoffen sich viele, dass eine Detox- oder Heilfasten-Kur den Körper und die Verdauung wieder in Schwung bringt. Wie eine solche Kur funktioniert und was sie dir bringt, erfährst du in unserem Blogbeitrag.

Detox boomt und ist nach wie vor voll im Trend. Der Begriff geht auf das englische Wort „Detoxification“ zurück und bedeutet Entgiftung. Auch wenn die Bezeichnung neu ist – dahinter steckt eine jahrtausendalte Tradition: das Heilfasten. Als Heilfasten gilt, wenn man seinem Körper über einen gewissen Zeitraum lediglich eine geringe Menge an Kalorien in Form von flüssiger Nahrung zuführt. Üblicherweise dauert eine Kur 7-10 Tage. Neben fester Nahrung wird ebenfalls auf Genussmittel wie Kaffee, Alkohol und Nikotin verzichtet.

Durch das Fasten sollen Körper, Geist und Seele gereinigt werden. Damit die Detox-Kur eine ganzheitliche positive Erfahrung darstellt, werden daher auch digitale Medien, Stress und Hektik aus dem Alltag verbannt. Yoga, Spaziergänge in der Natur, Massagen und Meditation sorgen für die richtige Balance aus Bewegung sowie Entspannung und helfen, sich auf sich selbst zu fokussieren. Für die meisten steht jedoch der körperliche Aspekt im Fokus. Den Stoffwechsel anregen, mehr Energie haben, den Darm reinigen, die Verdauung auf Trab bringen, sind vermutlich die häufigsten Gründe, um mit einer Detox-Kur zu starten. Doch steigert Heilfasten wirklich die Gesundheit und das Wohlbefinden?

Detox-Kur: Das sagen Studien

Studien belegen, dass sich Heilfasten positiv auf bestimmte Erkrankungen auswirkt. Hierzu zählen u. a. das metabolische Syndrom, rheumatische sowie Stoffwechselerkrankungen (z. B. Diabetes), Schmerzsyndrom, Bluthochdruck und chronische Entzündungserkrankungen. Fasten eignet sich aber nicht nur bei Krankheiten, sondern dient auch deren Prävention. Laut Dr. Otto Buchinger, dem Begründer des modernen Heilfastens, beugt eine Fastenkur pro Jahr Krankheit und Gebrechlichkeit vor. Die positiven Einflüsse des Kalorienverzichtes – sei es in Form von Heilfasten oder intermittierendem Fasten/Intervallfasten – sind derzeit ein viel diskutiertes Thema. Studie zeigen, dass eine verringerte Kalorienzufuhr mit einer längeren Lebenszeit und weniger altersassoziierten Erkrankungen (z. B. Krebs oder gefäßbedingten Herz- und Gehirnerkrankungen) einher geht. Untersuchungen auf Zellebene veranschaulichen, dass beim Heilfasten Alterungsprozesse und oxidativer Stress verringert sind. Zudem sind Entzündungsfaktoren (z. B. TNF-α, IL-6) im Blut reduziert. Zeitgleich wird vermehrt das Glückshormon Serotonin produziert und freigesetzt. Dieses ist für das häufig eintretende Glücksgefühl beim Fasten verantwortlich und wirkt stimmungsaufhellend.

Was darf beim Heilfasten nicht fehlen?

  • Ausreichende Flüssigkeitsaufnahme (1,5-2,5 l Wasser oder ungesüßten Kräutertee)
  • Mäßige körperliche Bewegung, um die Durchblutung anzuregen und Regenerationsprozesse zu fördern
  • Eine ausgeglichene Balance von Bewegung und Entspannung
  • Supplementierung von Mikronährstoffen sowie Eiweiß, um den Muskelabbau zu minimieren

Für alle, die Interesse an einer Detox-Kur haben, haben wir diese Woche ein besonderes Angebot: Unsere 7 Tage Detox-Kur gibt es zum Angebotspreis für 34,99 Euro. Über einen Zeitraum von sieben Tagen nimmst du lediglich Suppen und Smoothies zu dir. Die Rezepte dazu liefert die unser eBook. Mehr zur Detox-Kur erfährst du hier.

  • Detox-Kur Abnehmen Fasten

    Nutri-Plus Clean & Balance 7 Tage Detox-Kur

    Bewertet mit 5.00 von 5
    49,99 

    inkl. MwSt.

    zzgl. Versandkosten

    Ausführung wählen

Wofür eignet sich die Detox-Kur nicht?

Eine Detox-Kur ist keine Diät und der Wunsch abzunehmen steht normalerweise nicht im Vordergrund. Natürlich wirst du dabei auch Gewicht verlieren, da deine Kalorienzufuhr stark eingeschränkt ist. Ein Teil der Kilos gehen allerdings in Form von Wasser verloren. Daher wird die Waage nach Ende der Kur schnell wieder nach oben gehen. Um langfristig abzunehmen, ist es wichtig, dass du deine Ernährungsgewohnheiten umstellst.

Da die Pfunde bei einer Detox-Kur recht schnell purzeln, wird sie häufig als Einstieg für eine langfristige Ernährungsumstellung genutzt und kann als Schritt zu einer gesünderen Lebensweise dienen. Eine Studie zeigte z. B., dass sich eine einwöchige Fastenkur positiv auf eine langfristige Lebensstiländerung auswirkt. Die Experten erklären sich das so, dass der konsequente Bruch mit alten Gewohnheiten, der raschen Gewichtsabnahme sowie das Stimmungshoch die Motivation erhöhen. Auch bei unserer Stoffwechselkur nutzen wir zu Beginn eine Detox-Kur, danach ist das oberste Ziel jedoch, eine gesündere Ernährungsweise zu etablieren. Wenn du langfristig abnehmen möchtest, ist unsere Stoffwechselkur daher genau das richtige für dich. Mehr Infos findest du hier.

Wer sollte nicht heilfasten?

Für Schwangere, Stillende, Kinder und Jugendliche ist Heilfasten nicht geeignet. Personen, die an bestimmten Erkrankungen (z. B. Leber- oder Niereninsuffizienz) leiden oder täglich Medikamente einnehmen, sollten ebenfalls auf eine Fastenkur verzichten. Im Zweifelsfall immer Rücksprache mit dem/der Hausarzt/-ärztin halten.

Dein Nutri-Plus Team

 

Quellen:

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar