Versandkostenfrei ab 49 €
Bestellung bis 15:00 Uhr: Versand i. d. R am gleichen Tag
Hotline: +49 (0) 2641 890 34 98
Mo-Do 8:00 - 16:00 Uhr, Fr 8:00 - 14:00 Uhr
Filter schließen
Filtern nach:
Die COVID-19-Pandemie hat enorme Auswirkungen auf unser tägliches Leben: Einkaufen mit Maske, Home-Office sowie Home-Schooling und Kontaktbeschränkungen.
All diese Veränderungen bestimmen unser Verhalten, auch das Ernährungsverhalten vieler deutscher Haushalte wird durch Corona mitbeeinflusst; so das Ergebnis diverser Studien in Deutschland. Doch wie haben sich unsere Essgewohnheiten in Zeiten von Corona konkret geändert?

Meal Prep: Clever vorkochen leicht gemacht

Wer sich gesund ernähren möchte, kommt an Meal Prep nicht vorbei. Das Vorkochen und Mitnehmen von Mahlzeiten (engl. meal prepping) liegt zudem noch voll im Trend. Im Internet gibt es zahlreiche Inspirationen: Von Bento-Boxen, die kleinen Kunstwerken ähneln, bis hin zu gesamten Wochenplänen zum Vorkochen der Mahlzeiten.

10 Gründe für eine vegane Lebensweise

Immer mehr Menschen in Deutschland ernähren sich rein pflanzlich. Die Tendenz ist steigend. Welche Vorteile eine vegane Lebensweise bietet, erfährst du in unserem Blogbeitrag.
Heute gibt es darum, wie du aus diesen Produkten einen ausgewogenen und gesunden Speiseplan erstellst, der dich mit allen Nährstoffen versorgt. Hierzu gibt es drei Grundsätze, die du bei deiner Ernährung im Alltag beachten solltes
Wenn du erst am Anfang deiner Ernährungsumstellung stehst, solltest du etwas Zeit in die Planung deiner Einkäufe stecken. So sparst du im Supermarkt Zeit und Nerven. In unserem Einkaufs-Guide geben wir dir ein paar Tipps, die denen veganen Start leichter machen.

Was sind Nutraceuticals?

Normalerweise trennt man strikt zwischen Nahrungs- und Arzneimittel. Der Fortschritt der Forschung lässt die Grenze aber immer mehr verschwimmen. Fast täglich werden neue Studien zu Superfood & Co veröffentlicht. Die Bezeichnung Nutraceuticals verdeutlicht, dass Nahrungsmittel mehr als reine Energielieferanten sind. Immerhin sagte bereits Hippokrates: „Lass die Nahrung deine Medizin sein und Medizin deine Nahrung!“
Spargel gehört für uns zum Frühling wie Plätzchen zur Weihnachtszeit. Endlich ist es soweit und die leckeren Stangen haben wieder Saison. Egal, ob aus dem Kochtopf oder dem Backofen, als Suppe oder Quiche: Wir können einfach nicht genug davon bekommen. Da es euch bestimmt genauso geht, wollen wir heute einmal die wichtigsten Fragen zum "Gemüse der Könige" beantworten.
Dass eine pflanzliche Ernährung Zivilisationskrankheiten wie Übergewicht, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Diabetes vorbeugt, dürfte sich mittlerweile rumgesprochen haben. Ergebnisse einer aktuellen Studie der Harvard T. H. Chan School of Public Health, die auf einer Tagung der American Heart Association präsentiert wurden, zeigen nun jedoch, dass man auch noch im späten Alter und unabhängig von seinen bisherigen Ernährungsgewohnheiten von einer Umstellung auf eine pflanzliche Ernährung profitieren kann.
Soja ist nicht nur Fleisch- oder Milchersatz, sondern besitzt zahlreiche gesundheitsfördernde Eigenschaften. Auch wer sich nicht vegan ernährt, kann von regelmäßigem Soja-Konsum profitieren. Allerdings gerät die Hülsenfrucht immer wieder in die Kritik. Insbesondere aufgrund der enthaltenen Isoflavone. Eine umfassende Übersichtsarbeit, die dieses Jahr im Fachjournal Nutrition veröffentlicht wurde, untersuchte die Auswirkungen von Soja auf die Gesundheit. Was dabei heraus kam und welche positiven Aspekte Soja hat, erfährst du hier.

Proats: Das ideale Frühstück?

Porridge, Overnight Oats und Zoats waren gestern, der jüngste Frühstückstrend heißt Proats. Die Kombination aus Oats und Protein sorgt für einen optimalen Start in den Tag. Kein Wunder, dass Sportler, Figurbewusste und Clean-Eating-Anhänger auf das Powerfrühstück schwören. Wie man Proats ganz einfach selber macht, liest du in unserem heutigen Blogbeitrag.

Pegan: Wie sinnvoll ist der Food-Trend?

Der Paleo-Trend gewinnt immer mehr Anhänger. Nur für eine Gruppe war die Ernährungsweise der Steinzeit bisher weniger verlockend: Vegetarier und Veganer. Mit Pegan ändert sich das nun, denn der neue Food-Trend verbindet die pflanzliche Ernährung mit Paleo. Was genau dahinter steckt, erfahrt ihr in unserem aktuellen Blogbeitrag.