Versandkostenfrei ab 49 €
Bestellung bis 15:00 Uhr: Versand i. d. R am gleichen Tag
Hotline: +49 (0) 2641 890 34 98
Mo-Do 8:00 - 16:00 Uhr, Fr 8:00 - 14:00 Uhr

5% Tierschutz-Aktion Oktober: PETA Deutschland e.V.

Passend zum gestrigen Welttierschutztag kommt unsere 5%-Tierschutz-Aktion im Oktober der Verdopplungsaktion der Organisation PETA Deutschland e.V. zugute.

PETA (People for the Ethical Treatment of Animals) Deutschland e.V. wurde Ende 1993 gegründet und ist Deutschlands größte Tierrechtsorganisation mit dem Ziel, jedem Tier zu einem besseren Leben zu verhelfen. Partnerorganisationen arbeiten außerdem auch in den USA, in Asien, Australien, Frankreich, Großbritannien, Indien und den Niederlanden.

Das Leitbild von PETA

Die Organisation ist gegründet worden, um die Öffentlichkeit sowie Politiker über die anhaltende und weitverbreitete Tierquälerei aufzuklären. PETA stoppt damit Tierquälerei, etabliert Tierrechte und stärkt das Mitgefühl für Tiere. Dies ist wichtig, um in Zukunft eine Welt ohne Tierquälerei und ohne Tiermissbrauch zu schaffen, sodass kein Tier mehr ausgebeutet und gequält wird.

Die Arbeitsweise von PETA

PETA Deutschland e.V. bringt bei ihren Tierschutz-Aktionen Wissenschaftler und die Organe der Rechtsprechung und Durchführung zusammen, um gemeinsam die Einsicht zu fördern, Tiere mit Respekt und Achtung zu behandeln. Außerdem setzt die Organisation medienrelevante Mittel und Aktionen ein, um die Öffentlichkeit über Tiermissbrauch zu informieren und Druck auf die Verantwortlichen auszuüben.

Solche Aktionen basieren auf gründlicher Forschungsarbeit und haben meist weitreichende Veränderungen zur Folge, welche die Lebensqualität von Tieren enorm verbessern und den Tod von Tausenden von Tieren verhindern.

Einige aktuelle Kampagnen der Organisation

Füchse im Visier der Jäger: Stoppt das sinnlose Töten

Als Freizeitbeschäftigung töten Jäger jedes Jahr bundesweit bis zu einer halben Million Füchse auf grausame Weise. Weder aus wildbiologischer noch aus gesundheitlicher Sicht gibt es keinen Grund für die Bejagung dieser Tiere.

PETA setzt sich gegen diese Bejagung ein, um dem sinnlosen Töten der Füchse ein Ende zu setzen.

Tierschutzaktion-Oktober-2017_PETA-Fuchs_Beitragsbild_fox-1164951_1920

Leiden für Leder

PETA hat zusammen mit der Nichtregierungsorganisation Repórter Brasil die Zustände auf mehreren Rinderfarmen in Brasilien aufgedeckt. Die Arbeiter dieser Rinderfarmen brandmarkten die Rinder im Gesicht, schlugen die Tiere und fügten ihnen mit Elektroschocks Schmerzen zu, bevor sie sie im Anschluss geschlachtet und zu Lederausstattungen wie beispielweise für große Autohersteller verarbeitet haben.

Die Organisation informiert die Verbraucher über die internationalen Autohersteller und hilft dabei, diese Tierquälerei zu stoppen.

Leiden für Pelz

Jedes Jahr sterben Millionen Nerze, Füchse, Kaninchen, Hunde sowie Katzen, um aus ihrem Fell Pelzbesätze und Accessoires zu machen. Nur für ihren Pelz sterben die Tiere durch Erschlagen, Todestritte, anale Stromschläge oder Erschießen. Während der Häutung leben sogar viele dieser Tiere noch!

PETA deckt solche grausamen Handlungen auf und versucht diesen ein Ende zu setzen, um die Pelzproduktion endlich zu beenden.

Da PETA eine gemeinnützige Organisation ist und sich ausschließlich von Spenden finanziert, ist sie auf jede Spende angewiesen.

Wenn auch du helfen möchtest, dann kannst du das über folgendes Spendenkonto tun. Jede Spende, die bis zum 31. Oktober 2017 eingeht, verdoppelt PETA!

Spendenkonto:

GLS Gemeinschaftsbank Bochum eG

Konto-Nr.: 7800078000

BLZ: 430 609 67

IBAN: DE71430609677800078000

BIC: GENODEM1GLS

 

Eine schöne Woche wünscht 
Euer Nutri-Plus Team

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.